Curry-Huhn

Mittagessen
Curry
Huhn
Thailändische Küche
Fleisch
Curry-Huhn - Thai Rezept
Menschen 2
Portionen 4
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (1 Stimmen)
Laden...
Drucken
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
50 min
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
50 min
Zutaten
  • Zutaten (Rinde 4 Portionen)
  • 600 GR. Hähnchenbrust
  • 400 GR. kleine oder mittelgroße Kartoffeln
  • 400 ml. Kokosnuss-Milch
  • 200 ml. Hühnerbrühe (oder mittlere Würfel von Bouillon in eine Tasse Wasser aufgelöst)
  • 125 GR. von Arverjas (halbe Tasse ca.)
  • 6 Chinesische Zwiebeln
  • 8 Cocktailtomaten oder 2 große Tomaten
  • Saft einer Zitrone ( o 2 Je nach dem Grad der Säure, die Sie bevorzugen)
  • 4 EL gehackter Koriander
  • 2 Esslöffel Curry-paste
  • Salz und Pfeffer
Anweisungen
  1. Die Hähnchenbrust in dünne Streifen geschnitten, separate.
  2. Waschen und schälen von Kartoffeln, dann schneiden Sie jeweils in vier gleiche Teile.
  3. Fügen Sie in einem Wok oder einer großen Pfanne die Kokosmilch mit Hühnerbrühe hinzu und bei mittlerer Hitze kochen Sie, bis es anfängt zu kochen, Die Currypaste hinzufügen (oder Kümmel und stick).
  4. Zum Kochen zu brechen fügen Sie die Brühe Hähnchenstreifen und Kartoffeln, köcheln lassen für ein paar 15 Minuten, bis die Kartoffeln gar sind.
  5. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein schneiden. Wann sind die Kartoffeln bereit, in der Pfanne zu werfen: die Zwiebel, die arverjas, Tomaten (Cocktails, halbiert, die großen Parteien in 4) und Zitronensaft. Einige Kochen 4 mehr Minuten.
  6. Abschmecken Sie mit Salz und Pfeffer. Schließlich die gehackten Koriander bestreuen und servieren. Es kann mit weißem Reis ohne Salz einhergehen.
Tipp
  • Möchten Sie dieses Rezept ohne Arverjas und Zwiebeln Kochen, Sie können sie mit einem kleinen Auberginen ersetzen.. Schneiden Sie die Auberginen in Würfel 2 cm ca.. Kochen Sie die Auberginen zusammen mit dem Huhn und Kartoffeln in Kokosmilch. Fügen Sie dann wie in der ursprünglichen Rezept Tomaten und Zitronensaft.
  • (si no consigue el curry reemplace por 1 Esslöffel Kümmel und einen Stock). Das Curry selbst ist kein Gewürz, aber eine Reihe von trockenen und pulverförmige Gewürze wie: Pfeffer, Nagel, Koriander, Kreuzkümmel, Muskatnuss, KION, Zimt und Kurkuma (Stock). Die vorherrschenden Zutaten sind stick (wo es seine Farbe bekommt) und Kümmel (wo bekommen viel Geschmack). Es ist in Indien heimisch, aber es ist in vielen europäischen und asiatischen Ländern verwendet.
Rezepte einfach zu https://recetasdecocinafaciles.NET /

0 Bewertungen zu der Unterkunft

Hinterlasse einen Kommentar

Wie Sie das Gespräch an??
Zögern Sie nicht, zu beizutragen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Diese Seite benutzt Akismet, Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentare Daten verarbeitet werden.