,

Österreichischen Apfelkuchen

Österreichischen Apfelkuchen
Gourmet-Rezept
Desktop
Österreichische Küche
Kuchen
Österreichischen Apfelkuchen
Portionen 4
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (1 Stimmen)
Laden...
Drucken
Vorbereitungszeit
15 min
Kochzeit
0 min
Vorbereitungszeit
15 min
Kochzeit
0 min
Zutaten
  • 600 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g margarine
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Teelöffelsalz
  • 1/4 l Milch
  • 1 1/2 kg Äpfel
  • 4 Esslöffel Zitronensaft
  • die abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 125 g Zucker
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 100 g Rosinen
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 1 Eigelb von Ei
  • 200 g Marillenmarmelade
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
Anweisungen
  1. Das Mehl mit der Nocke sieben- hartes Pulver und kneten Sie es mit Margarine, Zucker, Salz und Milch. Überdachte Masse stehen lassen 1 Zeit im Kühlschrank.
  2. Die Äpfel schälen und fetten und mit Saft und Zitronenschale vermischen, Zucker, Zimt, Rosinen und Haselnüsse. Den Backofen auf 200-220 Grad Celsius.
  3. Drei Viertel des Teigs verteilen und den Boden und die Ränder des Ofentabletts auslegen. Die Apfelmischung über den Teig verteilen. Den Rest des Teigs abflachen, in Streifen schneiden, Legen Sie es in eine Gitterform über den Kuchen und schmieren Sie es mit dem geschlagenen Dotter.
  4. Backen Sie den Kuchen 30 Minuten auf halber Höhe. Abkühlen lassen. Den Teigträger mit der erhitzten Marmelade verteilen.
  5. Mischen Sie den Puderzucker mit dem Zitronensaft und glasieren Sie das Tortengestell.
Rezepte einfach zu https://recetasdecocinafaciles.NET /

0 Bewertungen zu der Unterkunft

Hinterlasse einen Kommentar

Wie Sie das Gespräch an??
Zögern Sie nicht, zu beizutragen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Diese Seite benutzt Akismet, Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentare Daten verarbeitet werden.